Impressum

impressum

13 Comments

  1. Hallo,
    Als erstes tolle Seite!
    Sehr übersichtlich und informativ.
    Wollte bei Happy Hippo bestellen.
    Österreich ist jetzt ausgeschlossen vom Versand.
    Kennst du eine alternative? lg

    • Happy Hippo sendet nach Österreich. Einfach den Support kontaktieren. Scheinbar gab es in der Vergangenheit Probleme mit dem Zoll (der da eigentlich nichts zu meckern hat, weil legal), weswegen Österreich nicht mehr standardmäßig beliefert wird, da muss man nun extra nachfragen. Das macht aber nichts. Im Zweifelsfall kannst du auch unter Querbeet.at bestellen, wobei ich da noch nichts zur Qualität sagen kann. Ein Testbericht dazu folgt erst noch!

  2. Ja echt ne Super Seite,gut wenn es mal einen wahren Gegenpol zu all den Fehlinformationen gibt

  3. Super Seite.
    Als Anregung:
    Es wäre super wenn Du Infos über verschiedene Sorten einstellst. Was sind schnelle, was langsame Sorten und was heisst das?
    Und ein Forum wäre super, um die verschiedenen Posts zu den unterschiedlichen Themen besser wiederfinden zu können. 🤔

    • Ich würde sehr gerne eine große Übersichtsliste bieten mit einer klaren Aufzählung von Sorten, Herkunft und Eigenschaften. Nur ist das leider nicht möglich, da es bei Kratom keine “Standards” gibt.

      Das fängt schon dabei an, wie Händler und Lieferanten ihr Kratom bereitstellen. Das ist ein bisschen wie bei Whisky, wo es “blended” und “single malt” gibt. Beim Single Malt wird der Whisky aus einer einzelnen Brennerei und einzelnen Fässern in Flaschen abgefüllt, wodurch der Geschmack je nach Jahrgang und Fass im Geschmack deutlich variieren kann. Beim “blended” werden Whiskys aus verschiedenen Brennereien, Fässern und Jahrgängen vermischt, wodurch erreicht wird, dass der Whisky immer sehr ähnlich schmeckt und kaum Unterschiede bestehen.

      Ein ähnliches Prinzip gibt es bei Kratomhändlern und deren Lieferanten. Manche wollen ihren Kunden immer die selbe Kratomerfahrung gewährleisten und vermischen Kratom unterschiedlicher Herkunft und Saison, um Schwankungen und Unterschiede in der Wirkung zu minimieren. Das hat den klaren Vorteil, dass man quasi Jahr für Jahr die selbe Sorte kaufen kann und genau weiß, wie sie wirken wird, aber auch den Nachteil, dass durch diese Mischung eine leichtere Toleranzentwicklung möglich ist. Andere wiederum verkaufen ihre Kratomsorten unvermischt. Oft sorgt das für eine deutlich höhere Qualität und eine bessere Wirkung, hat aber den Nachteil, dass man mitunter bei zwei Bestellungen der selben Sorte plötzlich mit einer ganz anderen Stärke oder Wirkung der Sorte konfrontiert ist. Happyhippo ist zum Beispiel ein solcher Händler. Bei 3 Bestellungen wirkte meine Lieblingssorte jeweils völlig unterschiedlich, und es bedurfte auch jedes Mal einer Anpassung meiner Portionsgröße, mal nach oben, mal deutlich nach unten.

      Dazu kommt dann noch, dass man ohnehin nicht pauschal sagen kann jedes Thai Kratom wäre schnell, auch wenn es auf die meisten zutrifft. Oder jedes Bali langsam – denn bei Bali ist es oftmals so, dass Händler ihre eher schwächeren Sorten einfach als “Bali” deklarieren, und Bali daher oft eher als “Billigsorte für das kleine Geld” gesehen wird. Echtes Bali Kratom gibt es kaum, und gutes Bali Kratom fand ich nur bei Happyhippo. Die liefern derzeit aber leider nicht mehr ins Ausland.

      Du siehst also, so praktisch eine klare Übersicht für uns alle wäre, es ist unmöglich eine zu erstellen. Das muss jeder für sich heraus finden. Es gibt Orientierungshilfen, die versuchen wir hier zu bieten, aber mehr leider nicht. Ein “Kratomtagebuch” in dem Sorte, Händler, Dosierung, Wirkung, Dauer und Tagesverfassung kurz dokumentiert werden kann ich jedem ans Herz legen um das Beste aus dieser Pflanze herauszuholen und einen guten Umgang damit zu pflegen. So findet man schnell heraus wie eine Sorte auf einen wirkt, und welche Menge man für welche Sorte benötigt.

    • Ergänzung: Ein Forum wird es wohl kurz- bis mittelfristig nicht geben. Foren sind sehr Wartungsintensiv, und der Mehraufwand der durch die nötige Moderation des Forums entsteht ist bisher unrentabel. Sollte unsere Kratominfo.eu Seite unerwartet wachsen wäre das vllt. für die Zukunft eine Überlegung.

  4. … Sorry, Infos über Sorten hast Du ja schon… 🤓

  5. Hallo Bär,

    Vielen Dank für die ganze Arbeit, die in dieser Seite steckt. Und vielen Dank, das Du Dein Wissen mit uns teilst.

    Bin ganz neu in der Materie und sehr froh über diese Seite “gestolpert” zu sein. Vorallem die 7 Grundregeln werde ich mir zu Herzen nehmen. 😉

    Dazu habe ich noch eine Frage:
    Du hast den Unterschied zwischen “schnellem” und “langsamen” Kratom angesprochen. Doch was hat es mit der Farbe auf sich?
    Wie wirken die unterschiedlichen Farben innerhalb einer Sorte? Beispielsweise borneo Red/Green/white zu malay Red/Green/white?

    Vielen Dank für die Aufklärung & viele Grüße nach Österreich

    Sascha

    • Hallo Sascha!

      Danke für das Lob! 🙂

      Eine Einführung zu den Sorten und ihren Unterschieden findest du im Kratomleitfaden, den ich dir im Ganzen ans Herz legen würde damit du für dich das Beste aus Kratom herausholen kannst.
      Es ist leider immer recht schwierig den Sorten oder Farben Eigenschaften zuzuschreiben, weil diese oft sehr unterschiedlich wirken, je nach Person. Generell sind aber weiße Sorten oft sehr “produktiv und motivierend”, während rote Sorten entweder betäubend und gemütlich, oder im Gegenteil, sehr stark stimulierend und sozial sein können. Grüne Sorten tendieren oft dazu eher gemütlich zu sein und die Stimmung etwas zu heben. Alle der genannten Effekte treten bei ALLEN Sorten/Farben auf, nur in Unterschiedlich starker Ausprägung.

      Für die Toleranzvermeidung ist es wichtiger die Farbe, als die Herkunft/Sorte des Kratoms zu wechseln, und beides kombiniert bringt letztlich die besten Erfolge.

      Ich hoffe das hilft dir weiter und beantwortet deine Frage. 🙂 Falls nicht darfst du dich jederzeit gerne melden.

      Viel Erfolg mit Kratom!
      -Bär

  6. Endlich mal jemand mit Niveau und Sachverständnis.
    Ganz große Klasse (Daumen hoch).
    Danke für die tolle Seite, weiter so.

  7. Hallo Bär….
    Ich kenne Kratom bereits und habe bei kratom.eu bestellt doch ich habe enorme Probleme gehabt bzw habe ich noch durch das ich nicht wusste das man nie nur eine Sorte benutzen sollte.

    Hauptgrung
    Ich will weg vom Tramadol und bin es auch aber mit starken entzugserscheinungen und enormen körpelichen Erscheinungen ( Affen schieben, Fuß zittern, NICHT schlafen können, starke schweißausbrüche den ganzen Tag und enorm reizbar)
    Ich bin zweifache Mama und konnte diesen Zustand nicht meiner Familie zumuten. Mir wurde Borneo Green empfolen und auch mit der Anfangsdosis 1 bis 4 gramm doch in dieses Dosis habbe ich genau 2 Stunden in dene ich keine Entzugserscheinungen habe.

    Derzeit bin ich auf 3 gramm ca aber pro einnahme aber leider bei 5x am Tag anderfals kommen wieder die og Symtome.

    Zudem kann ich noch immer nicht schlafen und habe das Bali red von kratom.eu genommen aber bei 3 gramm keine wirkung ich schlafe pro nacht im schnitt 4 bis 5 Stunden.

    Meine letzte Hoffnung bist nun du ich habe mir auf deine Empfelung jetzt das Bornio Trial 8x 50g gekauft
    Wie fange ich am beyten an ich muss tagsüber voller Power ohne entzugserscheinungen für die Kids da sein aber am Abend eben total runter fahren um endlich schlafen zu können.

    Ich freue mich sehr auf deine Antwort auch gern privat über EMail

    • Hallo Sunny!

      Zum Glück habe ich persönlich noch keine Erfahrungen mit Hämmern wie Tramadol, kenne aber leider doch inzwischen zu viele Leute, die unter dem Entzug dieses Medikaments zu leiden haben. Ich würde dir da gerne weiterhelfen, DARF aber aus rechtlichen Gründen nicht viel dazu sagen – ich bin kein Arzt oder Mediziner. Letztere solltest du bei ernster Problemen unbedingt kontaktieren.

      Ich hoffe, das Trial Pack hat ein paar Sorten dabei die dir helfen deine Symptome zu dämpfen. Was vielleicht noch eine gute Sache für dich wäre, wäre zum einen Ashwaghanda (hilft ein wenig gegen den “Affen”) und zum anderen Mulungu – ein natürliches Betäubungsmittel, aus dem man einen Tee brauen kann, der definitiv wunderbar beim Einschlafen hilft. Wichtig ist allerdings, Mulungu nicht mit anderen Dingen zu kombinieren, um eventuellen Wechselwirkungen vorzubeugen. Mulungu bekommst du unter anderem auf Querbeet, einem der Shops den wir hier empfehlen. Es beruhigt, und entspannt die Muskulatur wie auch den Verstand.

      Liebe Grüße, und viel Erfolg,
      Bär

Leave a Reply

Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Gespeicherte IP-Adressen werden nach 7 Tagen gelöscht. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Angaben und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.